Go to footer

[Neujahresempfang 2007] IT - Lesezimmer/Bibliothek - Akt III


Re: [Neujahresempfang 2007] IT - Lesezimmer/Bibliothek - Akt

Postby Julia Richter » 02 Jun 2014, 15:04

Mit unveränderter Aufmerksamkeit ruht mein Blick auf dem Nosferatu und ich vernehme seine Ausführungen. Das Lächeln auf meinen Lippen und der Glanz in meinen Augen verändern sich dabei aber nicht um eine Nuance. „Ich habe Ihr Anliegen nie als etwas anderes als eine Bitte an meine Person betrachtet.“ wohl eine reine Bestätigung seiner Aussage „Schließlich befinden Sie sich nicht in der Position auch nur ansatzweise etwas von mir zu Verlangen und auch mir liegt es fern Sie zu denunzieren.“ Vielleicht ändert sich das mal … aber vielleicht … die Zeit wird es zeigen und da ist er wieder der Schimmer meines Seins im Glanze des Grüns meiner Augen.

„Da Sie sich ein weiteres Mal dazu berufen fühlen besonders zu erwähnen,...“ Komme ich auf den ersten Teil seiner Antwort zurück „Dass es keine rosigen Zeiten sind.“ Fahre ich fort und komme damit wohl gezielt auf den Teil mit den Geschicken des Clan einhergehend mit der Erlaubnis des Prinzen zurück. „Und auch der heutige Abend gezeigt hat, dass es für Sie einiges zu tun gibt, möchte auch ich noch einmal mein Angebot wiederholen Sie in meinen Möglichkeiten zu unterstützen.“

Für einen Liedschlag wird der Ausdruck meiner Augen etwas intensiver. „Ich habe durchaus Verständnis dafür, dass Fehler passieren und Worte sind manchmal schnell dahin gesagt.“ Eine Erfahrung die jeder schon gemacht hat. „Allerdings.“ Schränke ich nach einer kurzen Pause ein. „Erwarten Sie nicht, dass ich wohlwollend über Fehltritte oder Beleidigungen hinwegsehe ohne diese zu korrigieren.“ Denn der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewusst zu sein. „Ob man dies dann annimmt oder nicht…“ nur sacht zucke ich mit meinen Schultern „ist natürlich jedem selbst überlassen.“ Wenn man mit den Konsequenzen leben kann. Und damit scheint die Thematik für mich auch beendet, aber ich lasse ihm, wie es sich in einem Gespräch gehört natürlich Raum für seine Gedanken, sofern er sie ein weiteres Mal in Worte kleiden möchte.
"Some people just need a high-five.
In the Face.
With a chair."
User avatar
Julia Richter
Neugeborener/Clan Gangrel
 
Posts: 668
Joined: 19 Jan 2012, 17:52


Re: [Neujahresempfang 2007] IT - Lesezimmer/Bibliothek - Akt

Postby Cornelius » 02 Jun 2014, 19:16

Einen langen Augenblick lang blieb der Verborgene stumm. Sein Blick verharrte starr auf der Gangrel. Lidschläge wurden zu Sekunden, Sekunden zu gefühlten Minuten. Die unsichtbare Spannung mochte sich mit der Regung des Nosferatu lösen. Er neigte das Haupt erneut, ließ auch den Oberkörper einen Tick weit mit nach vorn weichen, dann durchbrach er die Stille bevor sie sich noch länger zwischen die beiden Kainskinder legen konnte.

"Ich werde es nicht vergessen. Mein Dank für Ihre Aufmerksamkeit und ihre aufrichtigen Worte, Frau Richter."

Die leeren weißen Augen hoben sich wieder doch weiter rührte sich der Verborgene zunächst nicht. Ein letzter Moment der Stille, ehe...

"So Sie kein Anliegen mehr an mich haben, will ich Ihre Zeit nicht länger in Anspruch nehmen."

Abschließende Worte, die auch deutlich machten, dass seinerseits kein weiterer Diskussionsbedarf herrschte. Zumindest nicht mehr für diese Nacht.
"Science is always discovering odd scraps of magical wisdom and making a tremendous fuss about its cleverness."

- Aleister Crowley
User avatar
Cornelius
Neugeborener/Clan Nosferatu
 
Posts: 587
Joined: 16 Feb 2014, 10:12


Re: [Neujahresempfang 2007] IT - Lesezimmer/Bibliothek - Akt

Postby Julia Richter » 03 Jun 2014, 10:54

„Ein Anliegen habe ich noch.“ Führe ich aus nachdem auch ich der Stille zwischen uns genügend Raum gelassen habe uns einzunehmen. Vielleicht um den vorherigen Teil etwas weiter abzugrenzen und ihn somit als erledigt zu betrachten. „Ich sehe einer Einladung von Ihnen entgegen.“ Weiterhin ungebrochen aufmerksam liegt mein lebendiges Grün in seinem leeren weiß. „Ich würde gerne das von Ihnen angeschnittene Thema der Literatur für den Abend mit Ihnen aufgreifen.“ Leicht ist das Lächeln auf meinen vollen Lippen, als sich mein Kopf ein wenig schräg stellt. „Doch für heute Abend…“ ich lasse den Satz unvollendet. Das Lächeln gewinnt ein wenig mehr an Farbe „Es war mir ein Vergnügen ihre Bekanntschaft zu machen Herr Cornelius und auch ein sehr erhellender Austausch.“ Abschließende Worte … denn bald… sollte schon der vierte Akt des Abends beginnen …
"Some people just need a high-five.
In the Face.
With a chair."
User avatar
Julia Richter
Neugeborener/Clan Gangrel
 
Posts: 668
Joined: 19 Jan 2012, 17:52


Re: [Neujahresempfang 2007] IT - Lesezimmer/Bibliothek - Akt

Postby Cornelius » 03 Jun 2014, 18:00

Ein Hauch von einem Lächeln legte sich auf den Mundwinkeln des Ungesichtes ab.

"Das Vergnügen ist ganz meinerseits. Ich blicke unserem nächsten Treffen bereits erwartungsvoll entgegen. Sie werden von mir hören. Einen Guten Abend wünsche ich Ihnen noch."

Eine leichte Neigung nach vorne schloss den Vorgang ab. Dann, sollte würde der Nosferatu von dannen schreiten, ohne sich auch nur einen Moment länger dem Raum oder seinen Schriftwerken zu beschäftigen.
"Science is always discovering odd scraps of magical wisdom and making a tremendous fuss about its cleverness."

- Aleister Crowley
User avatar
Cornelius
Neugeborener/Clan Nosferatu
 
Posts: 587
Joined: 16 Feb 2014, 10:12

Previous

Return to Board index

Return to Gesellschaftliche Anlässe

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest